Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Brandora to B | 25. März 2019

Nach oben scrollen

Oben

Beiträge vonE. Stemmer, Autor bei Brandora to B

Wie erreicht man die Generation Z ?

22. März 2019 |

Jugendliche kommunizieren anders als die Generationen vor ihnen. Der Kongress Kids, Teens und Marke zeigte die aktuellsten Trends im Kinder- und Jugendmarketing auf.

mehr

Ist Nachhaltigkeit ein Mega-Trend?

14. März 2019 |

BRANDORA TO B im Interview mit Ginka Christenson, die in vielen Bereichen der Babyhartwaren- und Spielwarenbranche tätig ist. Nach dem Verkauf von Käthe Kruse an Hape International launchte sie mit kikadu ein neues Nachhaltigkeits-Label Im Baby- und Kleinkindsortiment und sitzt des Weiteren in mehreren Aufsichtsräten, unter anderem im Beirat von Baby-Walz (Walzgruppe).

mehr

„Tierische“ Lizenzthemen bei der WDR mediagroup

13. März 2019 |

Die WDR mediagroup erweitert ihr Portfolio um zwei neue Themen aus Buch und TV und rechnet mit großen Erfolgen für „Die Schule der magischen Tiere“ in der Zielgruppe sechs bis 12-Jährigen und für „Zeit für Timmy“ in der Zielgruppe der Kleinkinder. 

mehr

Brexit – was bedeutet er für unsere Branche?

12. März 2019 |

Der Countdown läuft – das offizielle Austrittsdatum von Großbritannien steht kurz bevor. Am 12.03.19 präsentierte Premierministerin Theresa May die Änderungen, die sie mit der EU am Backstop vereinbart hat. Doch reicht das dem Parlament? Und was bedeutet der Brexit für die Spielwaren- und Lizenzindustrie? 

BRANDORA TO B im Gespräch mit Kelvyn Gardner, Managing Director der LIMA UK, und John Baulch, Herausgeber der ToyWorldMag, dem führenden Spielwarenfachmagazin aus UK.

mehr

SPIEL DOCH! 2019

12. März 2019 |

Die zweite SPIEL DOCH! in Duisburg steht kurz bevor – vom 20.03.19 – 31.03.19 zeigen über 100 Aussteller und Marken auf der neuen Spielemesse Ihre Neuheiten.

mehr

TÜV-Verband fordert höhere Sicherheitsstandards bei smartem Spielzeug

11. März 2019 |

Laut TÜV- Verband sollte die EU-Spielzeugrichtlinie dringend überarbeitet werden, da die Gefahr von IT-Angriffen bislang nicht berücksichtigt wird. Eine Überwachung der Sicherheitsstandards durch unabhängige Prüfer ist gemäß dem TÜV-Verband notwendig.

mehr