Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Brandora to B | 19. Juli 2019

Nach oben scrollen

Oben

Keine Kommentare

Naturpädagogische Kinderbetreuung in Südtirol

Im Gespräch mit Florian Teissl, Leiter der Kinderbetreuung im Feuerstein Nature Family Resort

Im Dezember 2017 eröffnete das Hotel nach umfassender Renovierung. Was waren die Beweggründe, um den Fokus auf den Familienbereich / Kinderbereich zu legen?

Wir haben einen Ort geschaffen, an dem kleine Gäste in den besten Händen sind und die Eltern nicht auf den Luxus eines 5-Sterne-Hotels verzichten müssen. Zudem war es uns wichtig, dass die Kinder nicht in die Kinderbetreuung „abgeschoben“ werden, sondern dass sie zusammen mit den Betreuern eine sinnvolle Zeit verbringen. Dieselbe Philosophie gilt für die Eltern-Kind-Zeit: Bei diesem Programmpunkt erleben Kinder mit ihren Eltern gemeinsam eine sinnvolle Zeit. Sie malen im Atelier, messen sich bei Fußball in der Sports Arena oder Feilen und Schnitzen in der Holzwerkstatt. Wir wollen, dass der Urlaub mit  Familie nicht nur erholsam ist, sondern zu einer nachhaltigen Erfahrung wird.

Dank der Erweiterung ist das Feuerstein um ein vielfältiges Familienangebot reicher. Dieses umfasst die Holzwerkstatt, das Atelier, das erste Mountain SPA, das aus alpinen Naturressourcen schöpft, ebenso wie eine 100-m lange Wasserrutsche mit Zeitmessung. Im Matsch Room (ein Sandspielplatz im Innenbereich), in der Spielscheune und in den 4 verschiedenen Pools ist das ganze Jahr über Saison – durch den Umbau gibt es im Feuerstein kein schlechtes Wetter mehr! 

Wer ist Ihre Zielgruppe?

Unser Angebot richtet sich an Familien mit Kindern, die großen Wert auf Qualität in allen Bereichen legen. Unsere Kunden verfügen über ein ein durchschnittliche hohes Bildungsniveau und legen viel Wert auf die Erziehung ihrer Kinder Dabei vermitteln sie ihnen nachhaltige Werte wie Naturschutz und soziales Miteinander. Sie besitzen die nötigen finanziellen Mittel, sich ein schönes Leben zu leisten, protzen damit aber nicht vor ihren Mitmenschen. 

Seit einigen Jahren beobachten wir einen Boom von luxuriösen Design-Familienhotels – was ist Ihrer Meinung nach der Grund dafür?

Familien sehnen sich vermehrt nach einem hochwertigen Angebot für Eltern und Kinder. Das Angebot muss sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder begeistern. Die gemeinsame Familienzeit wird im Feuerstein mit altersgerechten Aktivitäten bereichert, etwa beim Wandern oder bei der gemeinsamen Eltern-Kind-Zeit. Das Mountain SPA, das sich auf über 4 Ebenen erstreckt, bietet Ruheräume und Saunen für Familien als auch nur „For Adults Only.“ Die Wertschätzung gegenüber den Kindern ist dabei ebenso selbstverständlich, wie die Verwendung von hochwertigen Materialien, die unsere naturverbundene Architektur unterstreichen. Außerdem achten wir auf ein vollwertiges und abwechslungsreiches gastronomisches Angebot rund um die Uhr.

Naturpädagogische Kinderbetreuung nach den Ansätzen von Maria Montessori – was bedeutet das und warum haben Sie sich für diesen Ansatz entschieden, was sind Ihre Ziele?

Aufgrund ihres inneren Forschungstriebs ist die Natur die richtige Lernumgebung für Kinder. Daher lautet der Leitsatz der Kinderbetreuung im Feuerstein: „Zeige mir die Wunder der Natur“. Unser Ziel ist es, unsere kleinen Gäste für die physische Welt zu sensibilisieren und damit dem verfrühten Umgang mit digitalen Geräten entgegenzusteuern. Den Kindern von heute ist oftmals die Naturverbundenheit abhanden gekommen; aber sie entdecken diese umso schneller wieder, sobald sie das erste Mal die eindrucksvolle Bergwelt selbstständig entdecken. Hier lehnen wir uns an Montessoris Leitspruch „Hilf mir, es selbst zu tun“ an. Das freie Spiel in der Natur ist dabei von großer Wichtigkeit für die Persönlichkeitsentwicklung – die Kinder lernen ungemein viel in diesen alltäglichen Situationen. Für den Lernerfolg ist vor allem eine liebevolle Atmosphäre notwendig. Erst sobald sich das Kind wohl fühlt, wird diese Entwicklung möglich. Wir fördern die Kinder in ihren positiven Verhaltensweisen und legen hierfür den Spielrahmen fest. Dieses “Zurück zur Natur“ erleben die Kinder beispielsweise, wenn sie die verschiedenen Elemente mit ihren Sinnen hautnah erfahren, etwa bei den Wanderungen zu den Wasserfällen. Hier werden alle Sinne berührt: schmecken, sehen, hören, riechen, fühlen…Unsere einzigartige Lage in den Alpen ermöglicht diese sinnlichen  Begegnungen mit der Natur jeden Tag aufs Neue zu erleben. 

Was sind Ihre Visionen für die nächsten fünf bis zehn Jahre?

Unsere Vision ist es, der naturverbundenste Kraftort für Familien in den Alpen zu werden. Wir sind stark mit unserer alpinen Umgebung verwurzelt und legen großen Wert auf ein bodenständiges und respektvolles Miteinander. Das spiegelt sich auch im herzlichen Umgang unserer Mitarbeiter mit großen und kleinen Gästen wider. In absehbarer Zukunft wollen wir auf dem Feuerstein-Gelände einen Erlebnisbauernhof errichten. Hier  sollen die Kinder in Kontakt mit den Tieren kommen und nachvollziehen können, wie Gemüse angebaut wird.

Für viele Unternehmen aus der Spielwaren- und Babyhartwarenindustrie werden Influencer immer wichtiger. Wie vermarkten Sie ihr Nature Family Resort?

Unser Hauptanliegen ist es, die großen und kleinen Gäste vor Ort zu begeistern. Nicht außer Acht lassen wir natürlich die verschiedenen Vermarktungsmechanismen. Wie bedienen uns der üblichen Kommunikations- und Vertriebsplattformen. Dazu gehören Social Media, Pressearbeit und Kooperationen mit Print- und Onlinemedien. Die Mund-zu-Mund-Werbung einer zufriedenen Familie im Feuerstein ist aber nach wie vor die beste Werbung!

Luxuriöse Familienhotels sind für hochwertige Marken aus dem Kinderbereich beliebte Vertriebskooperationspartner. Was ist Ihre Meinung dazu?

Für uns steht an erster Stelle, dass die Philosophie unserer Partner mit jener des Feuerstein harmoniert. Wir verfolgen hohe Qualitätsansprüche und achten auf eine nachhaltige sowie faire Herstellung der Produkte. Vor allem Kleinkinder und Babys entdecken die Welt mit ihren Sinnen und das führt dazu, dass sie viele Dinge in den Mund nehmen. Gerade deshalb ist es uns ein Anliegen, nur Premium-Spielzeug zu verwenden. Wir setzen bei den Spielartikeln vorwiegend auf naturbelassene Materialien, die zudem robuster und qualitativ hochwertiger sind. Wir verwenden Farben, die vorwiegend biologisch produziert werden, oder greifen gänzlich zu Naturmaterialien, wie in der Holzwerkstatt, wo die Kinder gemeinsam mit den Eltern Werkstücke aus einheimischem Holz basteln. 

 

Link zum Feuerstein Nature Family Resort 

Kommentar schreiben