Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Brandora to B | 9. Dezember 2019

Nach oben scrollen

Oben

Weihnachtsspots erobern Werbeblöcke & Social Media

Weihnachtsspots erobern Werbeblöcke & Social Media

Die ersten Weihnachtsspots erobern die Werbeblöcke und Timelines der Social Media. Die Schönsten, die uns bislang unterkamen, haben wir hier mal zusammengestellt, um schon mal in Stimmung zu kommen:

Lebensmittel im Vordergrund

Edeka und Aldi stellen das Kernangebot in den Fokus: Lebensmittel sind in den Weihnachtsspots die Hauptakteure.

 

Emotionen zu Weihnachten

Die Schweizer Supermarktkette Migros dagegen setzt auf Emotion: Familie, Nächstenliebe und Wärme sind Inhalt des entsprechenden Spots – mit Hinweis auf die Jahres – Spendenaktion.

Auch IKEA lässt Emotionen sprechen: Aus dem Leben gegriffen wirken die Szenen des „Heimweh“ – Spots.

Waitrose und John Lewis tun sich dieses Jahr zusammen – und präsentieren einen sehr gefühligen phantastischen Drachen, der mit seinen Emotionen nicht so gut haushalten kann:

Der Schokoladenhersteller Milka gibt denen, die von Herzen geben:

Auch Sainsbury’s beschwört lang vergangene Tage mit einer Räubergeschichte. Tipp: Taschentücher bereithalten!

 

Humor als Botschaft

Otto geht den lustigen Weg: Mit einer Anleitung zum Pokerface bei Geschenken, die nicht ganz so ausfallen, wie man sich das vorgestellt hat…

M&S lenkt die Aufmerksamkeit zunächst mal – ganz englisch – auf das richtige Outfit für die Festtage:

 

Familie, Tradition und Spass

Mytoys nimmt die Rolle des Weihnachtsmanns aufs Korn – und schickt Papa nach der Bescherung weg:

Argos präsentiert den umbenannten Spielwarenkatalog „Book of Dreams“ auf amüsante Weise, indem es Papa mit dem Weihnachtswunsch der Tochter spielen lässt:

 

Christmas at the click of a button

Der Onlinehändler Joules schickt zu Weihnachten Wallace & Gromit ins Rennen, um sein Angebot zu bewerben: